Arboristik - Nachrichten

Baumpflege  |  Nachrichten  |  Produkte  |  Schadorganismen  |  Wissen  |  Recht

 

 

Baumkulturtage in Badenweiler

Die Weißtanne im Schwarzwald

 

Die Weißtanne im Schwarzwald

Foto: Mars 2002, Abies-alba Nadeln-1531, CC BY-SA 3.0

 

(5.5.2019) Die Baumkulturtage laden vom 20. bis 23. Juni 2019 nach Badenweiler ein. Diese einzigartige Tagungsreihe in ihrer nun dritten Auflage richtet sich an alle Baumfreundinnen und Baumfreunde, interessierte Laien, Gärtner und Förster. Nach dem tollen Erfolg 2017 mit dem Mammutbaum und 2018 mit der Walnuss im Markgräfler Land, steht dieses Jahr die Weißtanne (Abies alba) im Mittelpunkt der Veranstaltung.

 

Erfolgreicher Waldbau, Mythen, Fakten, der Klimawandel, Tannenriesen, Tannenarten, die Tanne am Bau und in der Architektur, die Lyrik, aber auch die Kunst und die Kultur sind die vielfältigen Betrachtungs-Perspektiven an den vier Baumkulturtage. Danach wird die Wahrnehmung der Weißtanne eine andere sein, das versprechen die Veranstalter.

 

Das Programm: vom Anbau bis zum Waldbaden

 

Förster Jörg Gempp und Forstbezirksleiter Bernhard Schirmer entführen in der Exkursion am Samstag, den 22. Juni 2019, in die alten Weißtannenwälder nach Gersbach, wo sie vor Ort die erfolgreiche Bewirtschaftung erläutern. Aus diesem Wald stammen auch die Tannen, die das Expo-Dach im Jahr 2000 in Hannover trugen, wie Dr. Christoph Hoffmann, südbadischer Abgeordnete des Deutschen Bundestages dann am Freitag veranschaulicht. Die Verwendung des Weißtannenholzes im modernen Innenausbau, ist bei der anschließenden Besichtigung des neuen Verwaltungsgebäudes der Elektrizitätswerke Schönau eG Thema. Architekt Armin Stoll aus Freiburg und Kilian Topp, Regionalmanager der EWS Schönau erläutern die nachhaltige Verwendung dieser Holzart in der modernen Gebäudearchitektur.

Das Mondholz, über das Prof. Dr. Enrst Zürcher, Professor em. Für Holzwissenschaften an der Berner Fachhochschule und Lehrbeauftragter für Holzkunde an der ETH Zürich und EPF Lausanne, referiert, ist ein Thema, das aufgrund wissenschaftlicher Studien auch Baumexperten und Holzproduzenten interessiert. Dem Gedanken „Was könnten wir von Bäumen lernen? Von den Bäumen zur Kultur – und retour“ widmet sich Prof. Dr. Johann Pfefferer-Wolf, Professor em. für Psychiatrie an der Medizinischen Hochschule Hannover. Über das Bauen und Arbeiten mit der Weißtanne spricht Geschäftsführer und Projektentwickler Willi Sutter vom gleichnamigen Planungsbüro aus Kirchzarten.
Um Mythen, Fakten und den Klimawandel rund um die Weißtanne geht es bei Prof. Dr. Ulrich Kohnle von der Abteilung Waldwachstum an der Forstliche Versuchs- und Forschungsanstalt Baden-Württemberg in Freiburg. Mit Tannenriesen, Baumdenkmalschutz im Wald und der Chancen dieser Baumart im Wald der Zukunft, beschäftigt sich Buchautor und Forstdirektor i.R. Wolf Hockenjos.

 

Waldbaden bei Dr. Wald, untermalt mit heilsamen Tönen und Texten am Sonntagnachmittag ist sicherlich ein ebenso unvergessliches Erlebnis wie das Abendessen mit allen Referenten am Freitagabend im Privathotel-Post in Badenweiler. Startschuss für die Tagung ist die Besichtigung der Kurparkgärtnerei von Badenweiler, die am Donnerstagnachmittag, den 20. Juni 2019, stattfindet und der am Abend „Das kalte Herz“ von Wilhelm Hauff, inszeniert vom LiteraTheater Badenweiler, folgt.

 

Veranstalter sind Ulrich Pfefferer, Ihr Baumexperte, zusammen mit der Pfefferer Baumkultur GmbH in Müllheim sowie die Badenweiler Thermen und Touristik GmbH (BTT). Fachpartner ist die Forstliche Versuchs- und Forschungsanstalt Baden-Württemberg in Freiburg (FVA). Mitveranstalter ist das Forum Weißtanne.

Die Baumkulturtage können als Gesamtveranstaltung oder aber auch für einzelne Vorträge und Exkursionen gebucht werden.

(Baumkultur)

 

Weitere Informationen beim Veranstalter:

Pfefferer Baumkultur


 


zurück zu Termine oder zurück zur Startseite

 

 

 

 

Branchebuch
Diese Firmen werben
auf arboristik.de,
wir bitten um Beachtung.
- Ing.-Büro
Dipl.-Ing. Block-Daniel
- Sachverständigenbüro
Dipl.-Ing. Henning Müller
- Baumdienst Behr
- Standardsoftware für Sachverständige Franz Hund
- Matthias Zorn
Sachverständigenbüro Gartenbau
lilie
- Mediadaten
linie
Im Branchenbuch auf arboristik.de können Sie Ihre Dienstleistung oder Produkt in Form eines Basiseintrages vorstellen und bewerben, und dies zu äußerst günstigen Tarifen. Ein Eintrag als Basiseintrag ist schon ab 2 Euro monatlich möglich.
linie


2003 - 2019 - arboristik.de - All rights reserved